START      ESSEN      TRINKEN      REISEN      SUPERFOOD      LOCATIONS      WISSEN      TIPPS      KULINARIUM      PANORAMA      REZEPTE      PRODUKTE      OHRENSCHMAUS



iss xund! .. foodblog

.. schokolade

SCHOKOLADE

Die Schokolade belegt bei den Naschkatzen - ebenso wie bei den Naschkatern - auf der Beliebtheitsskala der s├╝ssen Versuchungen nach wie vor einen der ersten Pl├Ątze. Das liegt sicher zum einen an ihrem unwiderstehlichen Geschmack und zum anderen an der enormen Vielfalt der angebotenen Sorten. Dass die meisten Schokoladensorten aufgrund ihres teilweise sehr hohen Zuckeranteils nicht gerade als gesunde Nascherei einzustufen sind, ist der Mehrzahl der Schoko-Liebhaber ebenso bewusst wie gleichg├╝ltig. Allerdings kann die Schokolade tats├Ąchlich auch von grossem gesundheitlichen Nutzen sein, doch das trifft nur auf ganz bestimmte Sorten zu.

  ... weiterlesen




.. ingwer & kurkuma

INGWER & KURKUMA

Ingwer und Kurkuma sind weitaus mehr als interessante K├╝chengew├╝rze. Beide sind starke Antioxidantien und haben eine Reihe von gesundheitlichen Wirkungen.

Kurkuma (Curcuma longa, deutsch: Gelbwurz) und Ingwer (Zingiber officinalis) geh├Âren zu den Gew├╝rzen, die in der indischen und s├╝dostasiatischen K├╝che h├Ąufig und seit langer Zeit angewendet werden. Beide Wurzelstock-Pflanzen geh├Âren zur Familie der Zingiberaceae (Ingwergew├Ąchse). Kurkuma ist im s├╝dlichen Asien und in Indonesien heimisch. Es wird weltweit als Gew├╝rz genutzt und ist vor allem ein wichtiger Bestandteil von Curries, aber auch in Pickles, W├╝rzsaucen und Senf enthalten.

  ... weiterlesen




.. vanillebl├╝te

VANILLE

Vanille ist so beliebt, weil die echte Vanille einen tiefgr├╝ndigen, angenehmen, weichen und vor allem sehr runden Geschmack hat. In industriell gefertigten Lebensmitteln sind dagegen k├╝nstliche Vanillearomen omnipr├Ąsent. Nur die wenigsten Menschen wissen, wie facettenreich der Geschmack der echten Vanille ist.

Eigentlich stammt die Vanille aus Mittelamerika, um genauer zu sein, aus S├╝d-Mexiko bzw. Guatemala. Schon die Azteken kannten die Vanille und verwendeten sie in einem Genussgetr├Ąnk aus Kakao, Chili und Wasser, dem ÔÇ×cacahuatlÔÇť.

  ... weiterlesen




.. weisswurst

WEISSWURST

Die Wei├čwurst ist eine echte M├╝nchner Spezialit├Ąt und steht f├╝r viele Leute deutschlandweit als Sinnbild f├╝r die K├╝che Bayerns. Nicht umsonst gibt es einen eigenen Wei├čwurst-Tag: Er findet j├Ąhrlich am 22. Februar statt. Damit eine Wei├čwurst ├╝berhaupt als M├╝nchner Wei├čwurst bezeichnet werden darf, muss sie tats├Ąchlich in M├╝nchen oder zumindest im Landkreis M├╝nchen hergestellt worden sein. Folgt ein Hersteller irgendwo sonst genau den Rezepten, darf er sie h├Âchstens ÔÇ×Wei├čwurst nach M├╝nchner ArtÔÇť nennen.

  ... weiterlesen




.. tr├╝ffel

TR├ťFFEL

Tr├╝ffel sind in der gesamten Welt verbreitet und kommen von Nordengland bis Neuseeland fast ├╝berall vor. Die nat├╝rliche Tr├╝ffelzucht ist aller Annahme zum Trotz ohne Probleme auf dem richtigen Boden m├Âglich. Die weltweit gr├Â├čten Tr├╝ffelproduzenten sind Frankreich und Neuseeland. Auch in ├ľsterreich gibt es hochwertige Tr├╝ffel, sowohl wild als auch gez├╝chtet.

  ... weiterlesen




.. leberk├Ąse

LEBERKÄSE

Einer der beliebtesten heimischen Imbisse ist die Leberk├Ąssemmel. Mit Senf, eventuell Gurkerl und Kren, wird sie in den verschiedensten Varianten mit "normalem" Leberk├Ąse oder wahlweise Pferde-, Puten-, Lamm-, K├Ąse-, Chili-, Pizza- oder grobem Leberk├Ąse bei W├╝rstlst├Ąnden, Imbissbuden, Superm├Ąrkten und Fleischereien (Metzgereien) angeboten.

Leberk├Ąse, Fleischk├Ąse oder Fleischlaib ist eine in der deutschen, ├Âsterreichischen und Schweizer K├╝che verbreitete Br├╝hwurstsorte.

  ... weiterlesen




.. food pairing

FOOD PAIRING

Geh├Âren Sie zu den experimentierfreudigen K├Âchen, die sich nicht an klare Rezepte halten, sondern gerne Neues ausprobieren? Haben Sie schon einmal verschiedene Geschm├Ącker miteinander kombiniert, die auf den ersten Blick (oder Bissen) gar nicht zusammenpassen? Dann praktizieren Sie das sogenannte ÔÇ×Food PairingÔÇť, auch wenn Sie den Begriff bisher noch gar nicht kannten. Die ├ťbersetzung des Begriffs liefert bereits eine erste Erkl├Ąrung des Food Pairings. Es geht um die Kombination von Lebensmitteln. Food Pairing ist ein neuer Trend in der K├╝che, der sich durch Kreativit├Ąt und ungew├Âhnliche Aroma-Kombinationen auszeichnet.

  ... weiterlesen




.. wiener kaffeekultur

WIENER KAFFEEKULTUR

Was w├Ąre das Wiener Kaffeehaus ohne die Vielfalt der Wiener Kaffeespezialit├Ąten? Der weltber├╝hmten Wiener Kaffeehauskultur mit ihren ureigenen Kreationen und Mehlspeisen wie Strudeln, Buchteln und Dalken kann kein Starbucks, McCafe oder Segafredo Cafe das Wasser reichen. Schon deshalb sollten wir sie pflegen und hegen, die Wienerkaffeekultur ist einzigartig und au├čergew├Âhnlich und ein wichtiger Teil Wiens und seiner Lebensart.

  ... weiterlesen




.. zucker

ZUCKER-ALTERNATIVEN

Zucker hat viele negative Auswirkungen auf den K├Ârper. Er macht schlaff, antriebslos, m├╝de, depressiv und krank. Zucker ist jedoch auch wichtig f├╝r den menschlichen Organismus. Doch ist Zucker nicht gleich Zucker. Haushaltszucker ist sch├Ądlich, w├Ąhrend nat├╝rlicher Zucker, wie er in Fr├╝chten, Gem├╝se oder vollwertigen Lebensmitteln vorkommt, wichtig und gesund ist.

  ... weiterlesen




.. milch

MILCH-ALTERNATIVEN

Ob im Kaffee, zum M├╝sli oder einfach pur: Kuhmilch ist f├╝r viele ├ľsterreicher ein unverzichtbares Gut. Allerdings gibt es auch einige Menschen, die Milch nicht vertragen oder denen tierische Milch einfach nicht schmeckt. Daher hat sich in den letzten Jahren ein Hype um Milchalternativen entwickelt. Doch auch diese sind umstritten. ISS-XUND! zeigt Ihnen, was wirklich drinnen steckt und welche Alternativen Sie durchaus mal probieren sollten.

  ... weiterlesen




.. zitrusfr├╝chte

ZITRUSFR├ťCHTE

Zeit f├╝r Zitrusfr├╝chte. Geben Sie Ihrem Immunsystem Saures! Orangen, Mandarinen, Zitronen, Grapefruit - bei uns beginnt jetzt wieder die Saison f├╝r Zitrusfr├╝chte. Sie sind lecker, beliebt und obendrein gesund. Vitamin C ist gerade bei kaltem Schmuddelwetter ein wichtiger Schutzschild.

Zitrusfr├╝chte enthalten viel Vitamin C und sind deshalb gesund. Sehr viel mehr wissen die meisten Menschen nicht ├╝ber die Orange und ihre Verwandten. Die erfrischenden Fr├╝chte befanden sich nun unl├Ąngst im Fokus eines brasilianischen Forscherteams, das herausfinden wollte, warum Zitrusfr├╝chte eigentlich so gesund sind.

  ... weiterlesen




.. bowls, der neue trend

BOWLS, DER NEUE TREND

"Bowls", also Gerichte in der Sch├╝ssel, liegen im Trend. Man kann sie schnell zubereiten, man braucht keine starren Rezepte und sie sehen gut und schmackhaft aus. Zusammengestellt werden sie nach Lust und Laune (bzw. was der K├╝hlschrank und der Gem├╝sekorb so hergeben ;-)

Als Basis nimmt man Reis, Nudeln, Erd├Ąpfel (Kartoffeln), Gem├╝senudeln oder verschiedene Getreidearten. Darauf arrangiert man blanchiertes, gebratenes oder rohes Gem├╝se, Fleisch- und/oder Fischst├╝cke und dar├╝ber eine gute Sauce (Dressing) und eventuell ger├Âstete Kerne (Topping). Fertig!

  ... weiterlesen




.. gem├╝sesuppe

GEM├ťSESUPPE (GEM├ťSEFOND)

Gem├╝sesuppe ist etwas, was bei mir in der K├╝che immer vorr├Ątig ist. Gem├╝sesuppe kann mit Einlage (Nudeln, Kn├Âdeln, Nockerl, Fritatten, etc.) eine schmackhafte Mahlzeit ergeben. Oder ein wichtiger Bestandteil beim Kochen sein. Ich verwende keine Fertigsuppen bzw. Suppenw├╝rfel, da viele mit Konservierungsstoffen, Geschmacksverst├Ąrkern und Farbstoffen produziert werden. Und selbst eine Gem├╝sesuppe kochen ist kaum ein Aufwand.

  ... weiterlesen




.. chilis

CHILI

Chili - geliebt und gehasst. Wer sich mit Chilis auseinandersetzt und behutsam beginnt, Chilis beim Kochen zu verwenden, verf├Ąllt den roten Scharfmachern schnell. Es ist nicht nur die mehr oder weniger angenehme Sch├Ąrfe der Paprikaschoten, die uns am Gaumen erfreut, sondern auch der gesundheitliche Aspekt. Chilis sind sehr gesund und werden als antioxidativ, entz├╝ndungshemmend, schmerzlindernd, immunst├Ąrkend und appetitz├╝gelnd beschrieben.

  ... weiterlesen




.. konservieren

KONSERVIEREN, EINMACHEN, EINLEGEN, ERHITZEN, TROCKNEN, ...

Von Fr├╝hsommer bis Sp├Ątherbst kann Gem├╝se und Obst aus eigenem Anbau geerntet werden. Wenn, so wie jetzt, die Erntezeit ihren ersten H├Âhepunkt erreicht und mehr in den K├Ârben nach Hause getragen wird, als man essen kann, wird getrocknet, ged├Ârrt, einfroren, eingelegt, eingemacht, fermentiert ... kurz, es wird Gem├╝se und Obst konserviert, d.h. lagerf├Ąhig gemacht. Damit auch in jenen Zeiten, in denen der Garten nichts hergibt, genug von eigenem Gem├╝se und Obst da ist.

  ... weiterlesen




.. luftgetrockneter schinken

LUFTGETROCKNETER SCHINKEN

Luftgetrockneter Schinken wird vor allem in mediterranen L├Ąndern gern verzehrt ÔÇô dort herrschen ideale klimatische Bedingungen f├╝r die Trocknung.

Schinken kann auf vielf├Ąltige Art und Weise hergestellt werden. Bei der Lufttrocknung wird der Schinken, egal welche Sorte, in der Regel zun├Ąchst mit Salz und Gew├╝rzen eingerieben, ehe er zum Trocknen aufgeh├Ąngt wird. Das verwendete Salz sowie die Dauer der Trocknung beeinflussen den Geschmack der einzelnen Schinken-Sorten. Die Reifezeit betr├Ągt mehrere Monate.

  ... weiterlesen




.. english breakfast

ENGLISH BREAKFAST

Das English Breakfast, das Englische Fr├╝hst├╝ck, ist nicht umsonst ber├╝chigt. Es ist ein mehrg├Ąngiges Schlemmen mit teilweise deftigen, kalorienreichen Speisen. Nichts f├╝r Ern├Ąhrungs- und Schlankheitsbewusste ... und doch im Trend in diversen Fr├╝hst├╝ckslokalen und bei Fr├╝hst├╝cksbuffets.

Dass das Englische Fr├╝hst├╝ck eine so energiereiche Angelegenheit ist, hat historische Gr├╝nde: "Eine reichhaltige Mahlzeit zu Beginn des Tages war als hervorragende Vorbereitung f├╝r die Arbeiter auf dem Feld oder in der Fabrik gedacht", sagt Dobson. "Das englische Fr├╝hst├╝ck gab ihnen die Energie und die Kalorien, die sie f├╝r einen langen Arbeitstag ben├Âtigten."

  ... weiterlesen




.. natursalz

SALZ

Salz ist ein Allesk├Ânner - es schmeckt uns, bewahrt seit Jahrhunderten unsere Lebensmittel vor dem Verderb und war fr├╝her sogar ein Zahlungsmittel. Heute ist es eher ein Lifestyle-Produkt - die Regale der Superm├Ąrkte sind mit Salz aus allen Teilen der Erde gef├╝llt. Feinschmecker schw├Âren auf rosafarbenes Salz aus dem fernen Pakistan oder Fleur de Sel, dessen feine Kristalle in einem besonders aufwendigen Verfahren aus Meerwasser gewonnen werden. Aber ist das wirklich so etwas Besonderes? Und k├Ânnen wir den Unterschied schmecken?

  ... weiterlesen




.. safran

SAFRAN

Der Safran, wissenschaftlicher Name Crocus sativus, ist eine Krokus-Art, die im Herbst violett bl├╝ht. Aus den Narben ihrer Bl├╝ten wird das ebenfalls Safran genannte Gew├╝rz gewonnen.

Jede Bl├╝te enth├Ąlt einen sich in drei Narben verzweigenden Griffel. Nur diese s├╝├č-aromatisch duftenden Griffel werden getrocknet als Gew├╝rz verwendet. Um ein Kilogramm von ihnen zu gewinnen, ben├Âtigt man etwa 150.000 bis 200.000 Bl├╝ten aus einer Anbaufl├Ąche von ca. 10.000 Quadratmetern; die Ernte ist reine Handarbeit, ein Pfl├╝cker schafft 60 bis 80 Gramm am Tag.

  ... weiterlesen




.. grazer krauth├Ąuptel

GRAZER KRAUTHÄUPTEL

Der Grazer Krauth├Ąuptel ist durch seinen typischen roten, feingezackten Rand unverwechselbar und hat einen s├╝├člichen, bitterfreien Geschmack. In der Steiermark kultivieren rund 100 Salatbauern auf rund 150 Hektar den vitaminreichen und kalorienarmen Grazer Krauth├Ąuptel. Das Anbaugebiet liegt vorwiegend im Grazer Raum und in der S├╝doststeiermark.

  ... weiterlesen




.. verjus

VERJUS

Verjus [w├Ąrsch├╝] ist der Saft aus unreifen, sauren Trauben, die beim Ausd├╝nnen als Qualit├Ątsma├čnahme weggeschnitten werden. Er hat eine mildere, feinere S├Ąure als Essig und kann in der K├╝che statt Essig, Wein oder Zitronensaft eingesetzt werden.

In Europa war schon zu Zeiten der griechischen Antike die heilsame Wirkung von Verjus bekannt. Bereits Hippokrates von Kos berichtete um 400 v. Chr. ├╝ber die Verwendung von Verjus in der Medizin. Eingesetzt wurde er als Verdauungshilfe nach dem Genuss fettreicher Speisen und zur Behandlung von Geschw├╝ren. In Mesopotamien ist Verjus vermutlich schon viel fr├╝her bekannt gewesen.

  ... weiterlesen




.. dukkah

DUKKAH

Dukkah ist eine urspr├╝nglich nordafrikanische Gew├╝rzmischung, die sich seit einer Weile in den Metropolen der Welt ausbreitet. Sie passt zu Fleisch wie Gem├╝se, Pasta, Linsen, Salat, Eiern oder Joghurt, verleiht den n├Âtigen Biss und eine wunderbare erdig-nussige W├╝rze.

  ... weiterlesen




.. muskatnuss

MUSKATNUSS & MUSKATBL├ťTE

Die Muskatnuss war anfangs kein Gew├╝rz, sie wurde vielmehr als Rauchwerk bei kultischen Zeremonien eingesetzt. Sie ist inzwischen findet sie aber in der K├╝che in zahllosen Facetten Verwendung. Bis dorthin haben sich aber blutige Kriege um die kostbare Muskatnuss entwickelt.

Bereits die R├Âmer, ├ägypter und Griechen wussten die Muskatnuss zu sch├Ątzen. Sie setzen sie aber vorwiegend in ihren Tempeln als bet├Ârenden Rauch ein. ├ähnlich dem heutigen Weihrauch in den katholischen Kirchen war es der besondere Duft, der dabei im Mittelpunkt stand. Erst ab dem 12. Jahrhundert wurde Muskat als Gew├╝rz nach und nach ein immer wichtigeres Handelsgut.

  ... weiterlesen




.. pfeffer

PFEFFER

Pfeffer ist nicht gleich Pfeffer. Man unterscheidet zwischen schwarzem, weissem, gr├╝nem und rosa Pfeffer, wobei rosa Pfeffer kein Pfeffer ist. Und selbst bei schwarzem Pfeffer gibt es sehr grosse Unterschiede, welche auf die Herkunft zur├╝ckzuf├╝hren sind. M├╝hlen mit buntem Pfeffer oder fertige Pfeffermischungen mit Zitrone, Chilie oder Knoblauch haben den ehemaligen Pfefferstreuer mit nur fein gemahlenem Pfeffer schon lange abgel├Âst. Eine Entdeckungsreise dorthin, wo der Pfeffer w├Ąchst ...

  ... weiterlesen




.. steirisches k├╝rbiskern├Âl

STEIRISCHES K├ťRBISKERN├ľL

P├╝rbiskern├Âl ist ein aus den ger├Âsteten Samen (Kernen) von K├╝rbissen hergestelltes Pflanzen├Âl. Das ├ľl eignet sich als Salat├Âl, es ist zudem in kalten und warmen Vor-, Haupt- und Nachspeisen verwendbar. Als Steirisches K├╝rbiskern├Âl g.g.A. ist es eine anerkannte Herkunftsbezeichnung mit Regionenschutz.

Der Geruch des ├ľls wird als intensiv nussig, gr├╝n, krautig, r├Âstig und mild w├╝rzig beschrieben. Geschmacklich ist K├╝rbiskern├Âl nussartig, s├╝├člich, hocharomatisch und mit intensivem Eigengeschmack.

  ... weiterlesen




.. iss-xund! auf twitter .. iss-xund! auf facebook .. iss-xund! auf instagram






impressum & datenschutz  |   sitemap  |   email  |   werben auf iss-xund!  |   © 2020 iss xund! - alle rechte vorbehalten!  |   graz / austria  |   letzte aktualisierung: 27.7.2020 / 7:16h




Blogheim.at Logo            Premium Blog Verzeichnis | Blogger Relations | Influencer Marketing            Blogverzeichnis            Blogverzeichnis - Bloggerei.de