iss xund! .. foodblog

START      ESSEN      TRINKEN      REISEN      SUPERFOOD      LOCATIONS      WISSEN      TIPPS      KULINARIUM      PANORAMA      REZEPTE      PRODUKTE      SONSTIGES



KONSERVIEREN ...

Von Frühsommer bis Spätherbst kann Gemüse und Obst aus eigenem Anbau geerntet werden. Wenn, so wie jetzt, die Erntezeit ihren ersten Höhepunkt erreicht und mehr in den Körben nach Hause getragen wird, als man essen kann, wird getrocknet, gedörrt, einfroren, eingelegt, eingemacht, fermentiert ...

>> weiter

LUFTGETROCKNETER SCHINKEN

Luftgetrockneter Schinken wird vor allem in mediterranen Ländern gern verzehrt – dort herrschen ideale klimatische Bedingungen für die Trocknung.

Schinken kann auf vielfältige Art und Weise hergestellt werden. Bei der Lufttrocknung wird der Schinken, egal welche Sorte, in der Regel zunächst mit Salz und Gewürzen eingerieben, ehe er zum Trocknen aufgehängt wird. Das verwendete Salz sowie die Dauer der Trocknung beeinflussen den Geschmack der einzelnen Schinken-Sorten. Die Reifezeit beträgt mehrere Monate.

>> weiter


ENGLISH BREAKFAST

Das English Breakfast, das Englische Frühstück, ist nicht umsonst berüchigt. Es ist ein mehr gängiges Schlemmen mit teilweise deftigen, kalorienreichen Speisen. Nichts für Ernährungs- und Schlankheitsbewusste ... und doch im Trend in diversen Frühstückslokalen und bei Frühstücksbuffets.

>> weiter

SALZ

Salz ist ein Alleskönner - es schmeckt uns, bewahrt seit Jahrhunderten unsere Lebensmittel vor dem Verderb und war früher sogar ein Zahlungsmittel. Heute ist es eher ein Lifestyle-Produkt - die Regale der Supermärkte sind mit Salz aus allen Teilen der Erde gefüllt. Feinschmecker schwören auf rosafarbenes Salz aus dem fernen Pakistan oder Fleur de Sel, dessen feine Kristalle in einem besonders aufwendigen Verfahren aus Meerwasser gewonnen werden. Aber ist das wirklich so etwas Besonderes? Und können wir den Unterschied schmecken?

>> weiter


SAFRAN

Der Safran, wissenschaftlicher Name Crocus sativus, ist eine Krokus-Art, die im Herbst violett blüht. Aus den Narben ihrer Blüten wird das ebenfalls Safran genannte Gewürz gewonnen.

Jede Blüte enthält einen sich in drei Narben verzweigenden Griffel. Nur diese süß-aromatisch duftenden Griffel werden getrocknet als Gewürz verwendet. Um ein Kilogramm von ihnen zu gewinnen, benötigt man etwa 150.000 bis 200.000 Blüten aus einer Anbaufläche von ca. 10.000 Quadratmetern ...

>> weiter

GRAZER KRAUTHÄUPTEL

Der Grazer Krauthäuptel ist durch seinen typischen roten, feingezackten Rand unverwechselbar und hat einen süßlichen, bitterfreien Geschmack. In der Steiermark kultivieren rund 100 Salatbauern auf rund 150 Hektar den vitaminreichen und kalorienarmen Grazer Krauthäuptel. Das Anbaugebiet liegt vorwiegend im Grazer Raum und in der Südoststeiermark.

>> weiter


VERJUS

Verjus [wärschü] ist der Saft aus unreifen, sauren Trauben, die beim Ausdünnen als Qualitätsmaßnahme weggeschnitten werden. Er hat eine mildere, feinere Säure als Essig und kann in der Küche statt Essig, Wein oder Zitronensaft eingesetzt werden.

In Europa war schon zu Zeiten der griechischen Antike die heilsame Wirkung von Verjus bekannt. Bereits Hippokrates von Kos berichtete um 400 v. Chr. über die Verwendung von Verjus in der Medizin.

>> weiter

DUKKAH

Dukkah ist eine ursprünglich nordafrikanische Gewürzmischung, die sich seit einer Weile in den Metropolen der Welt ausbreitet. Sie passt zu Fleisch wie Gemüse, Pasta, Linsen, Salat, Eiern oder Joghurt, verleiht den nötigen Biss und eine wunderbare erdig-nussige Würze.

Hauptbestandteile sind immer Nüsse, manchmal geröstete Kichererbsen, außerdem Gewürze wie Koriander, Kreuzkümmel oder Schwarzkümmel und noch ein paar andere ...

>> weiter


MUSKATNUSS & MUSKATBLÜTE

Die Muskatnuss war anfangs kein Gewürz, sie wurde vielmehr als Rauchwerk bei kultischen Zeremonien eingesetzt. Sie ist inzwischen findet sie aber in der Küche in zahllosen Facetten Verwendung. Bis dorthin haben sich aber blutige Kriege um die kostbare Muskatnuss entwickelt.

>> weiter

PFEFFER

Pfeffer ist nicht gleich Pfeffer. Man unterscheidet zwischen schwarzem, weissem, grünem und rosa Pfeffer, wobei rosa Pfeffer kein Pfeffer ist. Und selbst bei schwarzem Pfeffer gibt es sehr grosse Unterschiede, welche auf die Herkunft zurückzuführen sind. Mühlen mit buntem Pfeffer oder fertige Pfeffermischungen mit Zitrone, Chilie oder Knoblauch haben den ehemaligen Pfefferstreuer mit nur fein gemahlenem Pfeffer schon lange abgelöst. Eine Entdeckungsreise dorthin, wo der Pfeffer wächst ...

>> weiter


STEIRISCHES KÜRBISKERNÖL

Kürbiskernöl ist ein aus den gerösteten Samen (Kernen) von Kürbissen hergestelltes Pflanzenöl. Das Öl eignet sich als Salatöl, es ist zudem in kalten und warmen Vor-, Haupt- und Nachspeisen verwendbar. Als Steirisches Kürbiskernöl g.g.A. ist es eine anerkannte Herkunftsbezeichnung mit Regionenschutz.
Der Geruch des Öls wird als intensiv nussig, grün, krautig, röstig und mild würzig beschrieben. Geschmacklich ist Kürbiskernöl nussartig, süßlich, hocharomatisch und mit intensivem Eigengeschmack.

>> weiter


.. hier könnte ihre Werbung stehen!



impressum & datenschutz  |   kommentare  |   sitemap  |   email  |   werben auf iss-xund!  |   © 2018 iss xund! - alle rechte vorbehalten!  |   graz / austria  |   letzte aktualisierung: 13.8.2018 / 21:29h



Blogheim.at Logo Premium Blog Verzeichnis | Blogger Relations | Influencer Marketing Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de