iss xund! .. foodblog

START      ESSEN      TRINKEN      REISEN      SUPERFOOD      LOCATIONS      WISSEN      TIPPS      KULINARIUM      PANORAMA      REZEPTE      PRODUKTE      SONSTIGES



PARADEISER (TOMATEN)

"Der fleischige Liebesapfel des Sommers, verführerisch, saftig und bereitwillig: den Paradeiser." So huldigt Jahrhundertkoch Joël Robuchon der Frucht in seinem Werk "Le dimanches de Joël Robuchon". Die Powerfrucht Paradeiser, auch Tomate genannt, ist ein gesundheitliches Multitalent: Ihre hochwertigen Inhaltsstoffe unterstützen die Gesundheit des gesamten Körpers. Zudem punkten sie durch wenige Kalorien und einen überaus leckeren Geschmack ...

>> weiter

HEIDELBEEREN

Ihnen kann keiner widerstehen – den intensiv blau gefärbten Kügelchen aus dem Wald mit einzigartigem Aroma. Leider sind sie nur schwer zu pflücken, zudem ist der Ertrag der Waldheidelbeere eher bescheiden. Mit Kulturheidelbeeren aus dem eigenen Garten kann man sich allerdings selbst versorgen! Heidelbeeren lassen sich nur einige Tage aufbewahren, die Kulturheidelbeere hält sich etwas besser. Besonders gesundheitsförderlich sind enthaltene Flavonoide und Phenolsäuren. Heidelbeeren kann man zwischen Juli und September ernten ...

>> weiter


MANGOLD

Mangold stammt ursprünglich aus dem östlichen Mittelmeer-Raum und aus den Gebieten rund um Vorderasien. Sein Name kommt aus dem Mittelhochdeutschen und heißt übersetzt „Vielherrscher“ – wahrscheinlich weil er, besonders im 18. Jahrhundert, die heimischen Speisepläne fest im Griff hatte. Dann aber wurde sein Konkurrent, der Spinat, beliebt und der Mangold wurde aus der Küche verbannt. Seit ein paar Jahren ist er aber wieder in Mode und hat sich seinen Platz am Herd zurückerobert.

>> weiter

BRENNESSEL

An Häusern, Hecken, Zäunen, Waldrändern, an Wegen und Straßen wächst sie, und es gibt kaum einen Menschen, der nicht schon einmal schmerzhafte Erfahrungen mit ihr gemacht hat. Nicht nur deshalb wird sie gemieden, auch wird sie als hartnäckiges Unkraut in unseren Gärten bekämpft. Doch im Grunde zählt sie zu unseren wertvollsten Heilpflanzen und ist gerade im Frühjahr vielseitig verwendbar.

>> weiter


KREN (MEERRETTICH)

Kren – er hat mehr Vitamin C als Zitronen, enthält hochwertige Antioxidantien und schmeckt aufgrund seiner Schärfe zum Weinen gut. Die hohe Konzentration an ätherischen Senfölen und seine zum Teil antibiotisch wirkenden Stoffe machten den Meerrettich zu einer weitverbreiteten Heil- und Gewürzpflanze.

>> weiter

WALNUSS

Die Echte Walnuss (Juglans regia) ist ein sommergrüner Laubbaum aus der Familie der Walnussgewächse (Juglandaceae). Sie heißt meist umgangssprachlich einfach Walnussbaum oder Walnuss, regional auch Welschnuss (Österreich) oder Baumnuss (Schweiz). Ihre Früchte sind die bekannten Walnüsse. Sie sind geschützt von einer harten, hellbraunen Schale, die von einer fleischigen, grünen Außenschale umgeben ist. Die Früchte sind reif, wenn diese grüne Außenhaut aufplatzt.

>> weiter


LEINSAMEN & LEINÖL

Die lateinische Bezeichnung Linum usitatissimum bedeutet übersetzt "äußerst nützlicher Lein". Das Gewächs, auch Flachs genannt, gehört zu den ältesten Kulturpflanzen der Welt. Schon um 5000 v. Chr. wurde Lein angebaut. Die Flachsfasern verarbeitete man zu Stoffen. Bis ins 18. Jahrhundert galt Leinen als der wichtigste Textilrohstoff. Später wurde er durch Baumwolle und synthetische Fasern abgelöst. Leinsamen, ebenso wie das daraus gewonnene Leinöl, diente bereits im antiken Griechenland als Heilmittel gegen vielerlei Beschwerden.

>> weiter

PASTINAKEN

Keine Lust mehr auf Kartoffeln, Karotten und Co? Pastinaken halten momentan nicht nur in den Sterneküchen Einzug, sondern sind dazu noch sehr gesund.

Die Pastinake wird hierzulande zwar als Germanenwurzel bezeichnet, ist aber in anderen Ländern, wie in Großbritannien, den USA oder Frankreich weitaus bekannter. Früher war sie sehr häufig auf dem Speiseplan der Deutschen, doch als die Kartoffel entdeckt wurde, geriet die Pastinake lange Zeit in Vergessenheit ...

>> weiter


KNOBLAUCH

Knoblauch fand und findet in fast allen Kulturen und Küchen Anwendung. Er wird seit jeher nicht nur als würzende Zutat, sondern auch medizinisch eingesetzt. Besonders bekannt ist, dass der Knoblauch Blut, Herz und Gefässe gesund hält. Weit weniger bekannt ist, dass der Knoblauch den Darm desinfiziert und auch bei Diabetes und sogar Krebs erstaunliche Wirkungen haben kann. Eine Reihe wissenschaftlicher Studien bestätigt mittlerweile die seit langem in der Naturheilkunde bewährten Einsatzmöglichkeiten der geschmackvollen Wunderknolle namens Knoblauch.

>> weiter

SAUERKRAUT

Wer seiner Gesundheit etwas Gutes tun möchte (und das wollen immer mehr Menschen), peppt seine Nahrung heutzutage mit Chia-Samen, Goji-Beeren und anderen exotischen Superfoods auf. Schließlich sollen sie geballte Energie und viele wertvolle Inhaltsstoffe wie etwa Vitamine in hohen Dosis enthalten.

Dabei liegt das Gute oft so nah. Sauerkraut ist ein bewährtes Superfood aus der Region. Es enthalte kaum Kalorien und doppelt so viel Vitamin C wie Äpfel.

>> weiter


MARONI

Jetzt werden wieder überall an den Straßenecken - vor allem demnächst auf den zahllose Weihnachtsmärkten - heiße Maronen angeboten. Das ist das Zeichen, dass wir dem Winter entgegengehen und dass die Adventszeit nahe ist. Viele tragen jetzt sorgsam ihre Papiertüten mit den heißen Maronen in Händen, wärmen sich die kalten Finger daran, essen davon und wissen vermutlich gar nicht, dass sie damit sehr viel für ihre Gesundheit tun ...

>> weiter

KOHL

Jetzt wird in Supermärkten, in Gärtnereien, auf den Märkten und in Gemüseläden ein klassisches Wintergemüse angeboten: der Kohl. Wir sollten Kohlgemüse für unsere Gesundheit viel öfter in unseren Speiseplan einbauen. Der Kohl ist eine sehr egoistische Pflanze. Er saugt aus dem Erdreich rund um sich alles auf, was an Biostoffen für ihn verwertbar ist. Deshalb hat er mehr Vitalstoffe als alle anderen Gemüsesorten. So hat der Kohl 6 mal mehr Vitamin A und Betacarotin als Erbsen, 40 mal mehr als Sellerie. Das Vitamin und sein Pro-Vitamin sind wichtig für die Sehkraft und für die Immunkraft, auch für unsere Vitalität. Kohl enthält alle B-Vitamine, wichtig für die Nerven, für Haut, Haare und Nägel. Kohl ist das Gemüse, das von allen anderen Sorten das meiste Vitamin E enthält ...

>> weiter


ÄPFEL

"A apple a day, keeps the doctor away!" ... ein alter Spruch der viel Wahrheit in sich birgt. Unser beliebter Apfel, ein Heilmittel und Prophylaktikum ... schmeckt ausserdem gut und ist vielseitig verwendbar bzw. verarbeitbar. der Apfel und der Apfelbaum symbolisieren die Themenbereiche Sexualität, Fruchtbarkeit und Leben, Erkenntnis und Entscheidung sowie Reichtum.

>> weiter


.. hier könnte ihre Werbung stehen!



impressum & datenschutz  |   kommentare  |   sitemap  |   email  |   werben auf iss-xund!  |   © 2018 iss xund! - alle rechte vorbehalten!  |   graz / austria  |   letzte aktualisierung: 23.10.2018 / 15:05h



Blogheim.at Logo Premium Blog Verzeichnis | Blogger Relations | Influencer Marketing Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de