iss xund! .. foodblog

START      ESSEN      TRINKEN      REISEN      SUPERFOOD      LOCATIONS      WISSEN      TIPPS      KULINARIUM      PANORAMA      REZEPTE      PRODUKTE      SONSTIGES



.. leben im salzkammergut

SALZKAMMERGUT

Das Salzkammergut: Hier bin ich Mensch, hier darf ich´s sein ... Als Heimat von Sommerfrische und Schnürlregen, reich an Salz, saftigen Wiesen und Wäldern, blaugrünen Seen und ursprünglichen Traditionen, ist Österreichs „zehntes Bundesland“ vielen Menschen ein Begriff. Jede seiner acht Tourismusregionen ist eine Welt für sich. Doch eines haben sie gemeinsam: die Schönheit einer Landschaft, die einlädt, ihre Berge zu erwandern, in ihre Seen einzutauchen, ihre Natur zu genießen und sich verzaubern zu lassen von ihrem unwiderstehlichen Charme.

Das Salzkammergut lädt Sie ein zu einer Entdeckungsreise kulinarischer Art – von typischer Bauernkost bis zu haubengekrönten Finessen. Aus seinen klaren Seen kommen heimische Saiblinge und Reinanken frisch auf den Teller. Würzige und milde Käsesorten von Kuh, Ziege oder Schaf werden von lokalen Bauernbetrieben oder von den Molkereien der Region produziert. Selbstgemachte Wurstspezialitäten, Selchfleisch vom Bauern oder würziges Holzofenbrot - als besondere Schmankerl. Direkt ab Hof erhältlich sind Schweine- und Kalbfleisch, oder zartes Lammfleisch, im Herbst auch Wild aus den Wäldern der Region. All diese Köstlichkeiten kommen auch, nach heimischen Rezepten zubereitet, in vielen Gastbetrieben auf den Tisch. Sei es deftig oder delikat, auf jeden Fall schmackhaft und abwechslungsreich – so wie die Landschaft selbst.

Im Salzkammergut weht ein ganz besonderes Flair: Geschichte mit einem Hauch k.u.k, Tradition durchwirkt mit Gegenwartskunst, Kultur mit einer unverwechselbaren Note Brauchtum. Kultur im Salzkammergut - das ist eine eigenwillige, aber sehr authentische Mischung aus Tradtion und Moderne.Das Salzkammergut war schon immer ein inspirierender Ort für viele Künstler – von Franz Lehàr über Gustav Mahler und Gustav Klimt bis zu Klaus Maria Brandauer. Kultur der Gegenwart und Vergangenheit treffen im Salzkammergut mit viel Stil und Gefühl zusammen. Weltgeschichte, Brauchtum, Tradition und Gegenwartskultur begegnen, das ist das Salzkammergut.

Das Salzkammergut ist ein landschaftlich und historisch geprägter Kulturraum in Österreich, am Nordrand der Alpen. Der habsburgische Privatbesitz in Oberösterreich um Bad Ischl und Hallstatt, insbesondere der Besitz, der vom Salzoberamt Gmunden verwaltet wurde, hieß „Salzkammergut“ und umfasste die Region des Inneren Salzkammergutes. Salzburg hatte mit dem historischen Salzkammergut nichts zu tun, da es nicht habsburgisch war.

Heute ist der Begriff Salzkammergut Synonym einer Region, die sich von Fuschlsee, Wolfgangsee und Mondsee in das Almtal, vom Tal der Vöckla bis zum Dachstein und dem Grimming erstreckt.

Auch der Kaiser wusste das Salzkammergut zu schätzen. In Bad Ischl hatte er seine Sommerresisdenz, die "Kaiser Villa". Der Legende her, stammt ja auch der berühmte "Kaiserschmarrn" aus dieser Gegend ;-)

Die Menschen im Salzkammergut leben Tradition und Brauchtum. Nirgendwo anders sieht man so viele Leute in Tracht. Im Dirndl, in der Lederhose ... manchmal mutet es an, als wäre hier die Zeit stehen geblieben. Und genau dieser Umstand macht das Salzkammergut neben seiner überwältigenden Landschaft auch liebenswert, freundlich und menschlich!

Es ist landschaftlich einer der schönsten Teile der Deutschen Alpen, mit lieblichen, lachenden Gegenden, freundlichen Städtchen und Schlössern, großartigen Gebirgskesseln mit dunkelgrünen Seen, tosenden Bächen, hochragenden Bergriesen, von denen sich Gletscher herabziehen.“ (Meyers Konversations-Lexikon, 1888)

[Quelle & Bilder: Wikipedia, Salzkammergut Tourismus-Marketing, Genussregion Salzkammergut, Rastl am Meranplatz, Konditorei Zauner, Pixabay, Iss-Xund!]






.. rastl am meranplatz

RASTL AM MERANPLATZ

Rastl erfüllt die Sehnsucht nach Glück im Ausseerland-Salzkammergut: mit Gwand, Genuss und Gesundheit. 1940 wurde das Ausseer Unternehmen gegründet, im Laufe der Jahre hat sich Rastl zu einer Leitmarke im Salzkammergut entwickelt. Unzählige Stoffballen der schönsten Handdrucke, Seidentücher sowie Dirndln samt Zubehör verlassen jährlich das ehemalige k. u. k. Kassagebäude der Saline. Ulli und Helga Brandauer-Rastl geben der Tradition mit ihren kreativen Ideen immer wieder wertvolle Impulse.

Die Original Anna Plochl Tracht und das Original Ausseer Dirndl werden in kunstvoller Handarbeit in der eigenen Dirndlwerkstatt gefertigt, wobei stets höchste Qualitätsansprüche an das Material und dessen Verarbeitung gelegt werden. Die verwendeten Stoffe werden entsprechend den Wünschen der Kunden selbst gestaltet.

Rastl am Meranplatz - 8990 Bad Aussee, Meranplatz 39 - (rastl.info)




.. narzissenhoheiten mit prinzen

NARZISSENFEST

Die wild wachsenden Narzissen schmücken im Frühling die Blumenwiesen der Region Ausseerland-Salzkammergut. Sie verwandeln die idyllische Berg- und Seenlandschaft zwischen Dachstein, Loser und dem Toten Gebirge in ein duftendes Blütenmeer. Gelb, weiß, grün – so weit das Auge reicht.

Im Ausseerland – Salzkammergut blüht die weiße sternblütige Narzisse, auch Stern-Narzisse genannt, je nach Höhenlage von Mitte Mai bis Mitte Juni. Jedes Jahr um diese Zeit findet auch das Narzissenfest, das größte Blumenfest Österreichs statt.

Narzissenfest - Vom 21. Mai bis 24. Mai 2020 bereits zum 61. Mal - (narzissenfest.at)






IMPRESSIONEN

Zum Vergrössern auf die Bilder klicken!

.. ausseer land

.. kaiser-villa in bad ischl

.. mondsee .. trachtige lederhosen
.. bootshaus

.. hallstatt

.. salzkammergut panorama .. schafbergbahn




.. konditorei zauner

KONDITOREI ZAUNER



Als ehemaliger k. & k. Hoflieferant & Hofzuckerbäcker ist es seit eh und je Zauners oberstes Gebot, die Tradition zu pflegen, Altbewährtes zu bewahren und trotzdem dem Modernen aufgeschlossen zu sein.

Eine Melange, dazu eine frische Mehlspeise ... das ist im Café Zauner nicht nur ein Genuss - hier ist es Kultur. Seit 1832 gehört Süßes zum Zaunerluxus, ohne dem das Leben viel ärmer wäre. Hier wird traditionelle, österreichische Kaffeekultur penibel gepflegt, gepaart mit Trendkaffees, die heute vor allem von der Jugend gerne genossen werden. Beim Zauner trinkt man nicht nur einfach Kaffee. Hier wird es fast zur Pflicht, dazu ein Stück Mehlspeise vom Buffet auszuwählen. Nicht umsonst erwartet Sie das größte Kuchenbuffet Österreichs.

Hier erfand man auch den "Zaunerstollen", diese einmalige Köstlichkeit, die - oft kopiert, doch nie erreicht - einen Siegeszug um die Welt antrat und zu einem delikaten Symbol für Ischl und die österreichische Konditorkunst wurde.

 Konditorei Zauner - 4820 Bad Ischl, Pfarrgasse 7





.. ausseer lebkuchen

AUSSEER LEBKUCHEN



Ein Lebkuchen ist mehr als nur ein Weihnachtsgebäck. Er ist Traditionsprodukt, Genussmoment und Energielieferant in einem. Doch Lebkuchen ist nicht immer gleich Lebkuchen. Die Qualität macht den Unterschied. Nicht umsonst setzt Ausseer Lebkuchen seit 1584 auf feinste österreichische Handwerksqualität.

Massenware und leblose Industrieproduktion – davon halten die Menschen im Ausseerland herzlich wenig. Die Original Ausseer Lebkuchen sind noch von der alten Schule. Handgemacht mit viel Liebe entführen diese kleinen Leckereien ins späte 16. Jahrhundert, in eine Zeit von Natürlichkeit und Authentizität.

Eine ausgewogene Vollkornbasis, reich an wertvollen Nährstoffen, zeichnet das anspruchsvolle Handwerk aus. Doch was wäre eine gute Basis ohne den künstlerischen Feinschliff? Veredelt mit liebevollen Details erhalten die Lebkuchen aus dem Ausseerland erst ihren nostalgischen Charme.

 Ausseer Lebkuchen - 8990 Bad Aussee, Pötschenstraße 146





.. steyrer senf

SENFEREI ANNA MAX



Senf nur zu Würstel & Co? Nicht mit Rainer Haar! Er befreit Senf von seinem alten Ruf und verarbeitet die kleinen Körner der uralten Heilpflanze mit großer Sorgfalt in Handarbeit.

Ob Senf Handwerk ist? Allerdings! Rainer Haar ist ein Handwerker wie aus dem Bilderbuch: In seiner Senferei Anna Max im idyllischen Bad Aussee kredenzt er Senf in insgesamt 24 Geschmackssorten. In jedem Glas steckt von Anfang an sorgfältige Handarbeit – und das Glas wird erst dann mit dem roten Siegel versehen, wenn auch wirklich jedes Detail stimmt.

Mittlerweile hat es der leidenschaftliche Tüftler bereits auf 24 verschiedene Kreationen gebracht - und weitere werden folgen. Weiters gibt es kulinarische Spezialitäten wie Speck, Verhackert’s und Käse im Geschäft am historischen Meranplatz zu kaufen, ebenso eine Auswahl an besten österreichischen Weinen und Spirituosen. Ein Besuch lohnt sich also!

 Senferei Anna Max - 4822 Bad Goisern am Hallstättersee, St. Agatha 38   |      Senferei Anna Max auf ISS-XUND!





.. wolfgangsee-gin

WOLFGANGSEE-GIN



Ruhe und Frische in jedem edlen Tropfen. Erfrischend feingliedrig in der Nase – etwas Zitrus und Himbeere – dich erwartet ein besonderes Aromenspiel. Wacholder spielt erst im Finish die erste Geige. „Wolfgangsee-GIN“ lebt von dem besonderen Wasser aus den sprudelnden Quellen, die den Wolfgangsee speisen. 14 heimische Botanicals und Beeren, die auf den südlichen Almen des Wolfgangsees vorkommen, geben diesem Premium-GIN seine Kraft.

"Gold" für den "Wolfgangsee-GIN" beim internationalen World Spirits Award 2017.

 See-Destillerie - 5360 St. Wolfgang, Markt 2





.. wildfangfisch

WILDFANGFISCH



Die Salzkammergut Wildfangfische wachsen natürlich in den Seen der Region Salzkammergut auf. In den drei Seen – Fuschlsee, Wolfgangsee, und Altauseersee – werden forellenartige (Salmoniden: Seesaiblinge, Reinanken, Seeforellen, Bachforellen und Äschen) und karpfenartige Fische (Cypriniden: Schuppenkarpfen, Schleien, Russnasen, Rotaugen, Rotfedern, Aitel, Brachsen und Lauben) gefischt. Außerdem wachsen noch Perlfische, Aale, Aalruten, Hechte, Barsche und Zander natürlich in den Seen der Region Salzkammergut auf.

Im Unterschied zu Fischen aus Aquakultur erfolgt keine Zufütterung; sie fressen ausschließlich, was sie in den Seen vorfinden, z.B. die im Wasser lebenden Algen und Kleinkrebse. Dadurch bleibt auch der Geschmack absolut unverfälscht.

Gebraten, geschmort, gekocht und geräuchert sind sie ein traditionelles kulinarisches Highlight der Region und sollten auf jeden Fall probiert werden.

 Fisch-Restaurants im Salzkammergut





.. zirbe (zirbenlikör)

ZIRBE (ZIRBENLIKÖR)



Zirbenlikör, Zirbengeist oder Zirbenschnaps sind Spirituosen, die durch Zapfen der Zirbelkiefer veredelt wurden. Die roten Zirbenzapfen, die noch voll im Saft stehen, also noch nicht verholzt sind, werden im Sommer zwischen Ende Juni bis Mitte Juli gesammelt. Die Ernte ist mühselig, da sich die Zirbenzapfen nur von Hand pflücken lassen. Zirben sind in manchen Gegenden unter Naturschutz gestellt, die Zapfenernte darf dort nicht erfolgen. Zur Herstellung werden die Zirbenzapfen in etwa drei bis fünf Millimeter breite Scheibchen geschnitten und ungefähr fünf bis sechs Wochen in Kornbrand eingelegt. Da der Kornbrand im Gegensatz zu Obstbrand einen geringeren Eigengeschmack aufweist, erhält man reinen Zirbengeschmack. Während dieser Zeit muss das Glas ab und zu geschüttelt werden. Die Stoffe gehen durch Mazeration in den Schnaps über. Die dann braune Flüssigkeit wird über einen Kaffeefilter oder ein Leintuch gefiltert, um die Trubstoffe zu entfernen. Schließlich wird Zucker, Kandis oder Honig hinzugefügt, um den herben Geschmack abzumildern. Damit sich der Zucker nicht absetzt, muss öfter umgerührt werden. Zirbenlikör wird wegen der enthaltenen ätherischen Öle gegen Erkältungen der Bronchien eingesetzt.

Statt zu filtern und Zucker zuzugeben, kann man die Flüssigkeit brennen und man erhält Zirbengeist.

Zirbenlikör wird fast überall im Salzkammergut, insbesondere im Ausseerland angeboten. Empfehlenswert sind "Zirm" von kleinen, meist privaten Herstellern.





.. kaiserschmarrn

KAISERSCHMARRN



Woher genau der Name stammt ist nicht gewiss. Es gibt aber mehrer Legenden dazu. Zunächst wäre die Erzählung über den Konditormeister der Hofküche, der für die strikt auf die Linie achtende Kaiserin Elisabeth besonders leichte Desserts machte. Als eine neue Rezeptidee mit einer Mischung aus Omlettenteig und Zwetschkenröster die Kaiserin kulinarisch nicht überzeugte, aß der Kaiser die Portion seiner Frau mit den Worten: "Na geb‘ er mir halt den Schmarren her, den unser Leopold da wieder z’sammenkocht hat."

1 lt Milch / 370 g Mehl / 6 Eier /Rosinen/ Butterschmalz oder Butter / 1/2 TL Salz / Staubzucker, Zimt

Für das flaumige Kaiserschmarrn Rezept Milch mit Mehl und Salz gut verquirlen, so dass keine Mehlklümpchen mehr vorhanden sind. Anschließend die Eier aufschlagen und trennen. Die Dotter zum Kaiserschmarrnteig geben und die Eiklar in einem extra Becher mit einem Handmixer zu Eischnee aufschlagen. Die Dotter einrühren und ein Drittel vom Eischnee unter den Kaiserschmarrnteig rühren. Den restlichen Eischnee nur mehr sachte unterheben.

Butterschmalz oder Butter mit Öl in einer Pfanne erhitzen. Wieso Butter und Öl? Mit reiner Butter läuft man Gefahr, dass diese zu heiß wird und dann anbrennt. Man kann nur Öl verwenden, aber der buttrige Geschmack vom Kaiserschmarrn ist einfach mhmm, so dass man mit einem Gemisch aus Butter und Öl beides vereint, wenn gerade kein Butterschmalz zu Hause ist.

Nun mit einem Schöpflöffel den Teig 1 bis 2 cm hoch in die Pfanne gießen und ein paar Minuten warten. Hat sich der Teig leicht angebacken, kann man die Rosinen darauf verteilen. Hat der Kaiserschmarrn unten eine gute Farbe bekommen, dann den Teig in der Mitte teilen und die beiden Hälften umdrehen. Durch das Teilen lassen sich die beiden Hälften leichter umdrehen. Versucht man das Umdrehen im Ganzen, kann es schon mal passieren, dass der Teig dabei bricht. Nun noch auf der zweiten Seite backen und anschließend den Kaiserschmarrn in kleine Stücke teilen/zupfen. Noch einmal kurz in der Pfanne schwenken und auf vorgewärmte Teller anrichten. Den flaumig weichen Kaiserschmarrn mit Staubzucker und Zimt bestreuen und mit Zwetschkenröster oder Apfelmus servieren!

Hauptspeise | Zubereitungszeit: 45 min | Schwierigkeitsgrad: mittel

Rezept gefunden bei   Steirische Spezialitäten (steirische-spezialitaeten.at).





.. geräucherte forelle mit heidelbeerrahm

GERÄUCHERTE FORELLE MIT HEIDELBEERRAHM



Das geräucherte Forellenfilet (oder Saiblingsfilet) enthäuten und mit Zitrone beträufeln. Frische Heidelbeeren zerdrücken und mit Sauerrahm vermischen. Mit frischen Minzeblätter garnieren und mit Weissbrot servieren.

Vor-/Hauptspeise | Zubereitungszeit: 15 min | Schwierigkeitsgrad: leicht





.. ausseer tracht

LINKS



Salzkammergut (wikipedia.com)
Salzkammergut (salzkammergut.at)
Steirische Spezialitäten Magazin (steirische-spezialitaeten.at)
Genussregion Ausseerland Saibling & Forelle (genuss-region.at)
Genussregion Salzkammergut Wildfangfisch (genuss-region.at)
Faszination Salzwelten (salzwelten.at)



  zum Anfang dieser Seite

WERBUNG .. erzherzog johann weine


WERBUNG .. toller-roller




PARTNER VON ISS-XUND!:




.. winzerhof küssler .. erzherzog johann weine .. hochl & co




impressum & datenschutz  |   kommentare  |   sitemap  |   email  |   werben auf iss-xund!  |   © 2019 iss xund! - alle rechte vorbehalten!  |   graz / austria  |   letzte aktualisierung: 9.12.2019 / 1:11h






Blogheim.at Logo Premium Blog Verzeichnis | Blogger Relations | Influencer Marketing Blogverzeichnis Blogverzeichnis - Bloggerei.de